Index Teleproduction

Krippenspiel (2)

Suiza 1962. 16mm + 35mm, b/n, 27 min.

Krippenspiel (2) Krippenspiel (2)

[Synopsis no hay traducción]

Der Film gibt in eigenwilliger Gestaltung das Krippenspiel der Abschlussklasse einer Zürcher Gehörlosenschule wieder. Das Spiel ist in enger Anlehnung an den Text der Weihnachtsgeschichte im Lukas-Evangelium gestaltet. Die ausdruckstarken Gesten der gehörlosen Darsteller sind mit Bambusflötenmusik unterlegt. Die Schweizer Rhythmiklehrerin, Künstlerin und Pädagogin Mimi Scheiblauer (1891-1968) begann 1922 innerhalb ihrer Tätigkeit am Konservatorium Zürich auch schwierige, geistig Behinderte, blinde und gehörlose Kinder und Jugendliche in Rhythmik zu unterrichten. Der Film ist ein seltenes Dokument von höchster filmischer Qualität über die Ausdrucksfähigkeit gehörloser Kinder und über die pädagogischen und künstlerischen Fähigkeiten von Mimi Scheiblauer, die die Schüler über die Rhythmik zu dieser Aufführung befähigt hat.

DirecciónReni Mertens, Walter Marti
RepartoKinder der Taubstummenanstalt Wollishofen.
Inszenierung: Mimi Scheiblauer
FotografíaHans-Peter Roth
SonidoSonorfilm
MontajeReni Mertens, Walter Marti
MusicaMimi Scheiblauer und Schweiz. Bambusfiötengilde
ColaboraciónKostüme: Nina Bagotzky
Fotos: Fredi M. Murer
Duración27 min.
Formato16mm + 35mm
Vendida DVD/VideoDVD:   [Pedir]
FestivalesHommage an Reni Mertens und Walter Marti
Bildrausch Filmfestival Basel 19.-23.6.2019
Festival, PremiosValladolid (ES), Cannes (FR) (Festival de la jeunesse), Locarno
CinesMehr als 400 Kopien.
Prensa«Taubstumme im Gespräch: eine Fülle von Gebärden, von denen jede Bedeutung hat, jede einprägsam ist und in plastischer Wirkung erscheint. (...)Die Ablösung von der realistischen Konversationssprache, zu welcher die Gebärdenwelt der Taubstummen führt, erweitert sich in die Stilisierung des Landschaftsbildes: in der Dunkelheit der Nacht, in welche - gleichsam indirekt - das Licht des Sterns von Bethlehem fällt. ( ... ) Die Landschaft ist entwirklicht und erhält gerade dadurch die geistige Realität einer Landschaft, die wirklich die des Heiligen Landes ist.»
Martin Schlappner, Neue Zürcher Zeitung
«Reni Mertens und Walter Marti versuchen nicht, eine eigene Deutung der Weihnachtsgeschichte in das Krippenspiel hineinzubringen, sondern beschränken sich darauf, treu zu übermitteln, was die Kinder in ihrem Spiel aussagen. Das Verdienst solchen filmischen Gestaltens liegt darin (scheinbar) unbemerkt dabei zu sein.»
Der Filmberater
ProducciónTeleproduction
Derechos mundialesLangjahr-Film GmbH
Distribución en Suiza
y internacional
Langjahr-Film GmbH, Luegstrasse 13, CH-6037 Root
Tel. +41-41-450 22 52 – Fax +41-41-450 22 51
E-mail: info@langjahr-film.chEnviarwww.langjahr-film.ch
ISAN0000-0000-D86C-0000-K-0000-0000-E

Lugares de proyección


Index Teleproduction